Die Preisträger*innen des 7. dokKa Festivals stehen fest!

Am Abend des 04.10. wurden die Preise für das 7. dokKa Festival verliehen. Die Verleihung fand im Livestream statt und lässt sich noch nachschauen.

Weiter...

Programm

Das 7. dokKa Festival ist zu Ende. Werfen sie einen Blick zurück auf das Programm. Die Videos mit den Gesprächen sind noch bis Ende des Jahres verfügbar.

Weiter...

Newsletter bestellen

Während des Festivals mit zusätzlichen Infos zum täglichen Programm. Bleiben Sie in Kontakt.



 Festivalprogramm
 Einreichungsinfo
 Regionale Infos

KurzDoku Wettbewerb

Seit 2016 ruft das Festival zusammen mit dem dokublog.de zu einem KurzDoku-Wettbewerb auf. Eingereicht werden können Hördokumentationen von maximal 5 Minuten Länge – zu wechselnden Themen. Gefragt sind Geschichten, Gedanken, Beobachtungen, Überlegungen radiophon erzählt.

Weiter...

Jury 2020

Unsere Jury 2020: Matthias Dell, Pary El-Qalqili und Mischa Hedinger.

Weiter...

dokKa-kinoKlang

Sie vermissen den Kinoraum? Wir auch! Doch wir haben da was.

Weiter...

Mitglied werden bei dokKa e.V.

Ohne verschiedenste Unterstützungen ist das Festival nicht möglich. Helfen Sie dem dokKa Festival als Sponsor, schalten Sie eine Anzeige oder werden Sie Mitglied bei dokKa e.V.

Weiter...

dokKa 7 als Online-Festival

Die 7. dokKa Ausgabe wird vom 30.9. bis 7.10. als Online-Ausgabe stattfinden. Ab 30.9. können alle Programmpunkte gestreamt werden. Eröffnung und Preisverleihung übertragen wir per Youtube. Weitere Live-Events, Diskussionen sowie unseren Blog finden sie zum Festivalstart ebenso auf unserer Webseite. Ausgewählte Arbeiten werden zusätzlich in der Kinemathek im Kinosaal zu sehen sein.

Weiter...

dokKa-Blog

Ich gehöre in die Liga der „Cinephilen“, das heißt ich liebe das Kino, das richtige gute alte Kino, das wie Theater ist, das in LA zum Beispiel noch in gewaltigen Theatersälen mit roten Vorhängen vorzufinden ist. Das ist für mich ein einzigartiger, unnachahmlicher Erfahrungsraum. Eure Gwendolen van der Linde

Weiter...

dokKa-extra

In einer Kooperation des Fachgebiets Bildende Kunst und Digitales Gestalten (KIT Architekturfakultät) wurden Studierende angeregt Forschungsberichte „zu sich Selbst“ zu erstellen.  Es entstanden 14 Videos.

Weiter...