„Welcome Home Dr. Marco“ – Identitätssuche zwischen Karl-Marx-Stadt und Kenia

Ute Lieschke

Hördokumentation

  • Produktionsland: Deutschland
  • Länge: 52
  • 9. Mai
  • 15:00 H
  • Kinemathek Karlsruhe
Ticket
„Welcome Home Dr. Marco“ – Identitätssuche zwischen Karl-Marx-Stadt und Kenia
Während des Online-Festivals als Stream verfügbar!

Marco ist in der DDR geboren und erfolgreicher Arzt. Sein sächsisch nüchterner Ton wirkt überraschend gefestigt für das, was seine Umgebung ihm manchmal abverlangt: Marco ist schwarz und auch nach der Umbenennung von Karl-Marx-Stadt in das heutige Chemnitz bleibt der Rassismus sein Alltag. Wenn die Umgebung daran scheitert, hinter Oberflächen zu blicken, ist die Hördokumentation ein gutes Medium, von den Folgen zu erzählen. Unprätentiös und ohne dem politischen Kommentar zu verfallen, wählt "Welcome Home Dr. Marco" einen zutiefst persönlichen Zugang dazu, was es bedeutet, wenn die Hautfarbe stigmatisiert. Die Autorin Ute Lieschke sucht dazu das Gespräch mit der Familie des Protagonisten. Einfühlsam berichtet der O-Ton von den Herausforderungen der Mutter beim Aufziehen des einzigen schwarzen Kinds im Plattenbau. Ohne auf große Gesten oder Betroffenheit zu setzen, skizzieren ihre Anekdoten eine Geschichte, die Generationen übergreift. Der Rundfunk verspricht die "Solidarität der DDR mit den Menschen aller Länder", doch das Versprechen löst sich für Marco als Afrodeutschen nicht ein. Auf das Anderssein reduziert, hadert er mit dem eigenen Selbstbild, und erst seine Teilnahme an Treffen der "IG Farbig" erzeugt ein Gefühl der Selbstemanzipation. Aus dem Verantwortungsgefühl heraus, seinen Kindern das Anderssein zu erleichtern, beginnt Marco, seinen leiblichen Vater zu suchen.

Von Sebastian Schönfeld

Ute Lieschke
Ute Lieschke, in Leipzig geboren, schreibt als freie Autorin für Musikmagazine. Für längere Radiogeschichten ist sie in Ostdeutschland und seiner Geschichte unterwegs. Ihr Feature “Welcome Home Dr. Marco” wurde mit dem CIVIS Audio Award 2023 ausgezeichnet.

Ute Lieschke
Ute Lieschke, in Leipzig geboren, schreibt als freie Autorin für Musikmagazine. Für längere Radiogeschichten ist sie in Ostdeutschland und seiner Geschichte unterwegs. Ihr Feature “Welcome Home Dr. Marco” wurde mit dem CIVIS Audio Award 2023 ausgezeichnet.