Supen 1 Biografie: Die Schriftstellerin Friederike Mayröcker

Carmen Tartarotti

Hördokumentation

  • Produktionsland: Deutschland
  • Länge: 54 Min.
Supen 1 Biografie: Die Schriftstellerin Friederike Mayröcker

Die Protagonistin mag eigentlich nicht gerne sprechen, ist öffentlichkeitsscheu und ihr Arbeitsrhythmus darf unter keinen Umständen gestört werden. Ideale Voraussetzungen für ein Portrait über die Schriftstellerin Friederike Mayröcker. Umso beeindruckender ist die Arbeit von Carmen Tartarotti. Seit 25 Jahren kenn sie Friederike Mayröcker, hat sie immer wieder begleitet und aufgezeichnet. Als aktuellste Arbeit ist dieses einzigartige Hörstück entstanden. Friederike Mayröcker spricht fast ausschließlich und durchgehend. Die Zeit scheint während des Hörens zu bremsen und wir sitzen scheinbar mit der Autorin am Kaffeetisch in ihrer Wiener Wohnung und lauschen gebannt der Erzählung. Sie spricht über ihr Leben, die Eltern, die Beziehung zum Schreiben, zu Ernst Jandl oder der störenden Wiener Sonne. Ab und zu hören wir die Geräusche ihrer Schreibmaschine und je länger wir zuhören, desto mehr haben wir das Gefühl als schreibe Sie mit ihrer Stimme ins Mikrofon.

Von Nils Menrad

Diese Arbeit wurden beim dokKa Festival 2015 präsentiert: 03.06.2015 17:00 201552015

Gespräch zu Supen 1 Biografie: Die Schriftstellerin Friederike Mayröcker

Aufgezeichnet beim dokKa-Festival 2015

ps 0:00
0:00
v

Diese Arbeit wurden beim dokKa Festival 2015 präsentiert: 03.06.2015 17:00 201552015