So oder So

Eva Gemmer, Hannah Jandl, Lea Tama Springer

Dokumentarfilm

  • Sprachen: Deutsch
  • Produktionsland: Deutschland
  • Länge: 45 Min.
  • Untertitel: Englisch
So oder So

Was bedeutet Heimat, wer ist die eigene Familie? Und wie viel davon, wie wir der Welt und unserer Zukunft begegnen, hängt von der eigenen Umgebung ab? In So oder So von Hannah Jandl, Eva Gemmer und Lea Tama Springer begegnen uns nacheinander vier Jugendliche: Emy, Emma, Wiebke und Titzian. Emy und Wiebke sind ein Paar und wohnen in einem Berliner Vorort in Brandenburg. Emma und Titzian wohnen in einem Dorf am Bodensee. Plattenbau oder Fachwerkhaus, die Enge aber kann überall lauern. Alle vier stehen im Übergang ins Erwachsenenleben, müssen die ersten großen Entscheidungen ihres Lebens treffen, sind mitten im langsamen Ablösungsprozess vom Elternhaus, fühlen sich dabei in den Fäden, in denen sie noch hängen, mehr oder weniger verstrickt oder geführt. Dabei ergeben sich mitunter einige Unterschiede in der Wahrnehmung des selben Ortes; was für den einen Sicherheit bedeutet, engt die andere ein. Die Familie, die der einen Halt und Geborgenheit gibt, ist für die andere nur ein Ort an dem Arbeit wartet. So oder So ist keine soziologische Studie, sondern eine Begegnung auf Augenhöhe, in der man sich zu keinen Moment als außenstehende*r Beobachter*in fühlt, sondern mitten drin ist in den Gesprächen der zwei Freundeskreise, den Ausflügen, Feiern und kleinen zärtlichen Momenten.

Von Mo Frank

Eva Gemmer
Hannah Jandl
Lea Tama Springer

Diese Arbeit wurden beim dokKa Festival 2022 präsentiert: 30.11.-0001 00:00 Uhr

Eva Gemmer, Hannah Jandl und Lea Tama Springer im Gespräch mit Carmen Beckenbach

ps 0:00
0:00
v

Eva Gemmer, Hannah Jandl und Lea Tama Springer im Gespräch mit Carmen Beckenbach

ps 0:00
0:00
v
Eva Gemmer
Hannah Jandl
Lea Tama Springer

Diese Arbeit wurden beim dokKa Festival 2022 präsentiert: 30.11.-0001 00:00 Uhr