Keine Onlinevorführung möglich
Ein Zugriff auf die Onlinevorführungen des Festival sind nur aus Deutschland möglich. Ihr ermittelter Standort befindet sich leider nicht in Deutschland. Ermittelter Standort:

Im Reich des Squatters

von Adrian Schwartz

Online ab 30.09.2020 19:00 Uhr
Wir alle sind Squatter, die den Planeten besetzt halten, als wäre es unser Eigentum. Der Film führt uns in die Müllstadt in Kairo, wo die Kopten von der Beseitigung der Zivilisationsreste leben. In betörenden Bildern wendet er sich der Schönheit des Abfalls, des Drecks und er Umweltzerstörung zu. „Wie sonst können wir uns verändern, wenn wir nicht anfangen über all den Müll nachzudenken, auf dem wir unsere Existenz begründen?“ heißt es zu dem Film. Ein aufrütteldner und zugleich nachdenklich stimmender Essay-Film, den der Autor dem 2019 verstorbenen französischen Philosophen Michelle Serres gewidmet hat.
Von Wolfram Wessels

Adrian Schwartz