Keine Onlinevorführung möglich
Ein Zugriff auf die Onlinevorführungen des Festival sind nur aus Deutschland möglich. Ihr ermittelter Standort befindet sich leider nicht in Deutschland. Ermittelter Standort:

Ein Strumpf wächst durch den Tisch

von Ulf Stolterfoht, Thomas Weber und Iris Drögekamp

Online ab 30.09.2020 19:00 Uhr
Das Hörstück mit dokumentarischer Grundlage nimmt die Kassiber, mit denen sich die isolierten RAF-Gefangenen während des Hungerstreiks in Stammheim verständigten, zum Ausgangspunkt. Neben einer harten Alltagsbeschreibung werden in diesen Konversationen Ludwig Wittgenstein, Herman Melville und auch das Rumpelstilzchen erwähnt. So ist der Autor Ulf Stolterfoht diesen gemischten Referenzen nachgegangen und hat versucht, etwas über die Macht von Namen und Benennungen herauszubekommen und darüber, wie sich Hierarchien sprachlich abbilden und verfestigen. In der Regie wurde das Stück mit Schauspieler*innen zu einem akustischen Teppich verwoben, der neue Schichten, Verbindungen und Komplexitäten hörbar werden lässt. Die Musik wurde von KAMMERFLIMMER KOLLEKTIEF in einer einzigartigen Mischung aus Jazz, Folk und Elektronik kreiert.
Von Christine Reeh-Peters

  • Titel: Ein Strumpf wächst durch den Tisch
  • Von: Ulf Stolterfoht, Thomas Weber und Iris Drögekamp
  • Sprachen: Deutsch
  • Produktionsland: Deutschland
  • Länge: 46 Min.

Iris Drögekamp
Thomas Weber
Ulf Stolterfoht, Foto: Dirk Skiba