Arschlochmama. Wenn Eltern und Kinder streiten

Karen Muster

Hördokumentation

  • Produktionsland: Deutschland
  • Länge: 55
  • 12. Mai
  • 14:30 H
  • Kinemathek Karlsruhe
Ticket
Arschlochmama. Wenn Eltern und Kinder streiten
Während des Online-Festivals als Stream verfügbar!

Wenn Eltern und Kinder streiten, dann wird nicht viel darüber gesprochen: viele Eltern schämen sich, hoffen dass die Nachbarn sich nicht beschweren – und bleiben lieber allein mit ihren Problemen. Auch die Kinder haben Ängste. Es ist zwar "normal", dass es laut wird in Familien mit Kindern, doch wo verläuft die Grenze? Wieviel ist tatsächlich normal, und ab wann wird es schlimm, so sehr, dass man es nicht mehr aushalten kann? Eltern und Kinder, beide Seiten leiden, beide weinen, beide werden wütend aufeinander, schreien sich an – und lieben sich trotzdem. Nur sind die Eltern verantwortlich für die Situation, müssen die Regeln aufstellen, für die Kinder sorgen und oft auch noch arbeiten gehen, egal wie überfordert sie zu Hause sind. Wer kann helfen, wenn der Streit zu Hause eskaliert, die Wutausbrüche der Kinder sich nicht beruhigen, sondern sich alles immer weiter hochschaukelt? Die Polizei etwa, oder das Jugendamt? Die Autorin des Hörstücks möchte das Schweigen brechen und macht die familiären Streitigkeiten zu einem öffentlichen Thema. Mit Methoden wie einem Fragebogen, Gesprächen mit anderen Eltern und Kindern oder einem Beschwerdebüro für Kinder versucht sie, der Sache auf den Grund zu gehen.

Von Christine Reeh-Peters

Karen Muster
Keine Bio da Pseudonym

Karen Muster
Keine Bio da Pseudonym