Praktikum beim dokKa Festival und der Kinemathek Karlsruhe

Praktikant*in
Kinemathek Karlsruhe – Büro und dokKa-Festival

Möglich ist auch ein Teilzeitpraktikum. Weitere Infos hier ...

Für die Organisation des dokKa-Festivals und Assistenz im Bereich Marketing und PR der Kinemathek Karlsruhe suchen wir eine Praktikantin / einen Praktikanten.

Die Kinemathek ist Karlsruhes gemeinnütziges Filmkunsthaus, welches Filme entdeckt, bewahrt und ausstellt. In sorgfältiger und kontinuierlicher Arbeit, dem Austausch mit Verleihern und Archiven, filmhistorischer Recherche und ästhetischer Reflektion werden die Programmreihen kuratiert und vermittelnd begleitet sowie Festivals veranstaltet. Die Kinemathek bietet seit über vierzig Jahren ein Filmprogramm an, welches zum Nachdenken und Diskutieren anregt, sich am Puls der Zeit bewegt und durch künstlerische Qualität überzeugt. Mit 600 Veranstaltungen und rund 17.000 Zuschauer*innen im Jahr gilt die Kinemathek als Plattform sozialen Austauschs und als Treffpunkt verschiedener Generationen, aber auch als Schule des Sehens inmitten der zeitgenössischen Medienflut.

dokKa das Dokumentarfestival Karlsruhe findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2018 in der Kinemathek Karlsruhe und weiteren Off-Locations statt. Präsentiert werden ca. 20 Arbeiten aus den Bereichen Dokumentarfilm, Hördokumentation und Installation. Alle Künstler*innen werden nach Karlsruhe eingeladen. Veranstaltet wird dokKa vom gemeinnützigen Verein dokka e.V., der sein Büro im Perfekt Futur auf dem Alten Schlachthof Karlsruhe hat.

Zeitraum: Vollzeit / ab 26. Februar 2018 für drei Monate, 2 Tage/Woche für dokKa, 3 Tage/Woche für die Kinemathek, ehrenamtliche Begleitung des Festivals

Folgende Aufgabenbereiche gehören zum Praktikum

Organisatorische Aufgaben im Festivalbüro/ Kinemathek Karlsruhe

  • Bearbeiten und Betreuen und Verwalten von Festival-Einreichungen

  • Reiseplanung und Gästebetreuung vor und während des Festivals

  • Unterstützung bei Marketing und PR

  • Unterstützung bei der Online-Pflege

  • Unterstützung bei der Redaktion der Programmhefte

  • Betreuung der Auswahlsichtung (ca. 3-4 Wochenenden im März)

  • Betreuung des Festivals (30. Mai – 3. Juni 2018)

  • Erstellen von Verteilerlisten

  • Botengänge und Aushilfe im Kino

Ziel des Praktikums ist, Studierenden relevanter Fachrichtungen nicht nur einen Einblick in die genannten Bereiche zu geben, sondern darüber hinaus berufliche Erfahrungen in einem konkreten Arbeitsalltag zu sammeln und ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Kulturarbeit dadurch zu erweitern.

Die Bewerber*innen sollten über Grundkenntnisse in Open Office und Excel verfügen und möglichst ein für die oben genannten Arbeitsbereiche relevantes Studium (z.B. Film- oder Kulturwissenschaft, Kulturmanagement, Kulturmarketing etc.) absolvieren.

Selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Belastbarkeit, organisatorische Fähigkeiten, Freude und Begeisterung an der Kommunikation, Interesse am Kinofilm und an den Abläufen eines Filmfestivals bzw. einer Kinemathek werden vorausgesetzt.

Aufgrund der gesetzlichen Regelung zum Mindestlohn bietet die Kinemathek Karlsruhe nur noch Praktika von maximal drei Monaten an. Pflichtpraktika, wie sie in verschiedenen Studiengängen vorgeschrieben sind, können in diesem Rahmen absolviert werden. Bitte reichen Sie eine entsprechende Immatrikulations- bescheinigung sowie die erforderlichen Nachweise bei Praktikumsantritt nach.

Der Bewerbungsschluss für ein Praktikum ist der 15. Februar 2018. Einsendung an: info@kinemathek-karlsruhe.de

Bewerbungsleitfaden

Bewerben Sie sich ausschließlich per E-Mail. Nutzen Sie dafür die jeweils in der Stellenausschreibung aufgeführte E-Mail-Adresse. Bitte fassen Sie Ihr Anschreiben, Ihren Lebenslauf und relevante Dokumente in einem PDF Dokument zusammen. Achten Sie darauf, dass dabei die Dateigröße von 4MB nicht überschritten wird. Ihre Bewerbung sollte vollständig sein und neben dem Anschreiben auch Ihren Lebenslauf (mit Foto und Geburtsdatum) enthalten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!