dokKa-Treffpunkte

Um dem Publikum einen direkten Austausch zu ermöglichen, finden an verschiedenen Abenden (jeweils um 21:30 Uhr) während des Festivals „dokKa-Treffpunkte“ statt. Hierbei können sich alle Interessierten über Zoom zuschalten und mit dem dokKa-Team, eingeladenen Regisseur*innen, Autor*innen sowie anderen Festivalteilnehmern austauschen und diskutieren. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 100 begrenzt. Wir empfehlen pünktlich zu sein. Sollten Sie Zoom nicht runterladen wollen, können Sie auch über den Browser teilnehmen. Eine Erklärung findet sich hier.

 

Mittwoch 30.9. 

21:30 dokKa-Treffpunkt: Ausblick auf das Festival
Moderation: Nils Menrad (Festivalleiter) und Christine Reeh-Peters (Auswahlkommission). Das Gespräch findet über Zoom statt, der Link findet sich hier.

Freitag 2.10.

21:30 dokKa-Treffpunkt: Thema: Umbrüche
Moderation: Nils Menrad (Festivalleiter) und Wolfram Wessels (Auswahlkommission). Gäste: Klaus Schirmer (Berlin / Brooklyn) und Matthias Lintner (Träume von Räumen). Das Gespräch findet über Zoom statt und ist für Festivalpassinhaber*innen.

Samstag 3.10.

21:30 dokKa-Treffpunkt: Neue Ökologien
Moderation: Christine Reeh-Peters und Carmen Beckenbach (Auswahlkommission). Gäste: Gesa Hollerbach (Landretter) und Sebastian Brameshuber (Bewegungen eines nahen Bergs). Das Gespräch findet über Zoom statt und ist für Festivalpassinhaber*innen.

Dienstag 6.10.

21:30 dokKa-Treffpunkt: Gegenwart der Geschichte
Moderation: Nils Menrad (Festivalleiter) und Carmen Beckenbach (Auswahlkommission). Gäste: Christian Hardt (Eine neue Umwelt) und Jurate Braginaite (Bruder). Das Gespräch findet über Zoom statt und ist für Festivalpassinhaber*innen.