Happy Happy Baby

Von Jan Soldat

Adult Babys sind erwachsene Männer die eine Art Fetisch für das Dasein als Kleinkind haben. Sven (23), Mike (33) und Thomas (62) sind erwachsene Babys, sie leben ihre Sehnsucht nach unverstellter Nähe und Zuflucht aus. Sie ziehen sich Windeln und Babykleidung an, treffen sich zum gemeinsamen Spielen oder lassen sich füttern. Kuscheln, Bauklötzer und Stofftiere, immer wieder die Flasche und Gute-Nacht-Geschichten. Schnell wird bei ihren Spielen klar, dass Sex zunehmend unwichtig wird, und so mündet eine Reise der Erkundung und des Zeigens von Körperlichkeit vorerst in einer Rückbesinnung auf Kindlichkeit, bis hin zur Asexualität. Die Sehnsucht, wieder klein zu sein, wird als ein Weg der Lebensgestaltung gezeigt. Sie beschert den Protagonisten in ihren intimen Beziehungen Komplikationen sowie die Notwendigkeit von abgesprochenen Rollenspielen. Christine Reeh

Diese Arbeit wurden beim dokKa Festival 2017 präsentiert: 25.05.2017 21:15 Uhr

  • Von Jan Soldat
  • Sprachen deutsch
  • Produktionsland Deutschland
  • Länge 37
  • Untertitel Englisch