Dokumentarfilm

Meuthen's Party

28.05.2017 11:00 Uhr
Kinemathek Karlsruhe

Der Spitzenkandidat der AfD Baden-Württemberg, Jörg Meuthen, tritt 2016 zur Landtagswahl in Baden-Württemberg an und die Kamera ist – überraschenderweise – dabei. Die Einstellung der AfD zu den Medien ist bekannt, das Wort „Lügenpresse“ fällt oft, dennoch ließ sich Meuthen von der Kamera begleiten. Sie filmt ihn bei seinen Auftritten, zeigt ihn in der Diskussion mit anderen Politikern und im Gespräch mit Bürgern und Sympathisanten auf der Straße. Sie ist dabei, wenn er von einem Wahlkampfort zum nächsten chauffiert wird und über seinen politischen Alltag plaudert. Sie begleitet ihn beim Bundesparteitag der AfD in Stuttgart mit seinen Bundesgenossinnen und -genossen, im trauten Kreis mit den rechtspopulistischen Vertretern und Vertreterinnen seiner Partei.
Wie nahe kommt man dem Populisten Jörg Meuthen in einem Dokumentarfilm, dem vermeintlich netten und ungefährlichen Wirtschaftsliberalen, der im Wahlkampf die Aussagen seiner Partei und deren Spitzenpolitikern bewusst relativiert und verharmlost? Carmen Beckenbach